Beef Jerky vom Pelletgrill

Pirategrills Pelletgrill Smoked Brisket

Beef Jerky

Ironchef Pete
Beef Jerky – Der Klassiker aus Amerika, der schon unter den Piraten bekannt war.
Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 5 Stdn.
Gericht Beef, Grill, Kleinigkeit, Snack
Land & Region American
Portionen 4 Personen
Kalorien 265 kcal

Equipment

  • Pirategrill PG55, PG75, PG105

Zutaten
  

  • 1/2 Tasse Soja Sauce
  • 1/2 Tasse Bier, Cola oder Wasser
  • 1/4 Tasse Worcestershire Sauce
  • 2 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1 TL Schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
  • 1 kg Rindfleisch, getrimmt Ober- / Unterschale, Filet oder Flank Steak

Anleitungen
 

  • Mische die Soja Sauce, das Bier / Cola / Wasser, Worcestershire Sauce, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver und den Pfeffer in einer Schüssel.
  • Schneide das Rindfleisch in dünne Streifen (0,5 bis 1 cm) gegen die Faserung (Pro Tip: dies funktioniert besonders gut, wenn das Fleisch leicht gefroren ist). Jegliches Fett oder Gewebe vom Fleisch entfernen.
  • Das geschnittene Fleisch in eine wiederverschliessbare Plastiktüte (ZipLock) geben und die in Schritt 1 gemixte Marinade zugeben. Die Marinade gut mit dem Fleisch mischen und mehrere Stunden (oder über Nacht) im Kühlschrank aufbewahren.
  • Starte Deinen Pirategrill und stelle ihn nach der Startphase auf Rauchstufe 2-3 und ca. 66-80°C Garraumtemperatur
  • Entnehme jetzt das Fleisch und tupfe die Stücke mit einem Küchentüch leicht ab.
  • Lege das Fleisch einlagig auf dem Grillrost aus.
  • Je nach Geschmack das Beef Jerky zwischen 1 und 5h räuchern. Je länger das Fleisch im Rauch liegt, desto mehr Feuchtigkeit verliert es und desto länger haltbar wird es.
  • Falls Du das Beef Jerky nicht sofort verzehrst, packe das Fleisch wieder in einen wiederverschliessbaren Plastikbeutel und lasse es ca. 1h bei Raumtemperatur ruhen. Drücke danach alle Luft aus dem Beutel und bewahre das Fleisch im Kühlschrank auf. Es ist über mehrere Wochen haltbar.

Video

Beef Jerky selber herstellen / Pirategrills

Checke die Datenschutzerklärung für Informationen zu YouTube-Videos.

Notizen

Das beste Beef Jerky wird aus sehr magerem Fleisch, quer zur Faser geschnitten, gemacht. Unbedingt alles Fett oder Gewebe vom Fleisch entfernen, wenn Du das Fleisch vorbereitest. Falls Du das Beef Jerky für eine längere Zeit aufbewahren willst, muss das Fleisch nach dem Smoken im Kühlschrank aufbewahrt werden, um eventueller Restfeuchtigkeit entgegenzuwirken.
Keyword beef jerky, fleisch, getrocknet